Datenschutz 

Datenschutzerklärung

Einführung Datenschutzgrundverordnung-EU (DSGVO) zum 25.05.2018

 

 

 

aufgrund der Einführung der DSGVO teilen wir Ihnen mit, dass der  Eissportclub Friedberg e.V.  zur Erfüllung seine satzungsmäßigen Aufgaben personenbezogene Daten erhebt, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei einem Schriftverkehr mit dem Verein mitteilen. Die Daten die erhoben werden, wie

 

·     Vorname, Nachname,

·     Rechnungs- und Lieferanschrift,

·     E-Mail-Adresse,

·     Rechnungs- und Bezahldaten,

·     Geburtsdatum,

·     Telefonnummer,

 

sind aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligung, zur Vertragserfüllung, einer Rechtspflicht und aus berechtigtem Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) und f) DSGVO zur Abwicklung Ihres Kaufs oder Ihrer Anfrage, einschließlich eventuell späterer Gewährleistungsansprüche sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie, für unsere Servicedienste, Betrugsprävention, die technische Administration sowie gegebenenfalls eigener Marketingzwecke. Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse sind wir zudem aufgrund einer Vorgabe im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) – eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen – verpflichtet (Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO). Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen, speichern wir die im Rahmen der Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfristen, sofern nicht darüberhinausgehende rechtliche Aufbewahrungsfristen bestehen (wie z.B. § 147 AO, § 195 i.V.m. § 199 BGB oder § 257 Abs. 4 HGB) oder Sie einer darüberhinausgehenden Nutzung Ihrer Daten zugestimmt haben. Für den gesetzlich


  erforderlichen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein     

  für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

 

Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zur Erfüllung der satzungsmäßigen Aufgaben oder Abrechnung erforderlich ist, wie wir gesetzlich dazu verpflichtet oder berechtigt sind oder Sie zuvor eingewilligt haben.

 

Ihre Rechte - Überblick

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegeber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei

Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

 

·     Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 1

DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,

 

 

 

·     Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem.

Art. 16 DSGVO,

·     Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,

 

·     Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,

·     Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

·     Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes

oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte schriftlich per Post mit Original-Unterschrift an den:

Eissport Club Friedberg e.V. z. Hd. 1. Vorsitzenden, Pappelweg 25, 86316 Friedberg

 

Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.


 

 

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz- Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht, sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit).

 

 

 

 

 

Friedberg, 25.5.2018       Eissport Club Friedberg e.V. Pappelweg 25, 86316 Friedberg